Junkersmitteldeich 5

Kaufpreis: 295.000 Euro

Objektbeschreibung

Die Immobilie liegt am Junkersmitteldeich ca. 2 km entfernt vom Pellwormer Hafen. Nach Süden blickt man zum Pellwormer Leuchtturm. Rundherum besteht ein schöner unverbaubarer Blick.

Das Gebäude stammt von 1954 und wurde 1974 um einen Anbau erweitert. Die letzten Jahre wurde nur das Erdgeschoss bewohnt. Insgesamt besteht Modernisierungsbedarf (u.a. Dach, ggf. Heizungstechnik), um das Dachgeschoss nutzen zu können und den Wärmdämmstandard zu verbessern.

Die Immobilie ist übrigens größer als man denkt: Auf zwei Etagen stehen ca.      140 m² Wohnfläche zur Verfügung. Weitere 50 m² sind auf dem Balkon- und der Dachterrasse vorhanden. Und im Teilkeller sowie in der massiv gebauten Garage und im Schuppen sind es nochmal 90 m² Nutzfläche zum Abstellen und Lagern.

Im Erdgeschoss befinden sich 3 Zimmer, ein Flur, ein großes Bad sowie eine Küche mit angrenzendem Esszimmer. Im Dachgeschoss sind weitere 2 Zimmer sowie eine Küche und ein kleines Bad.

Der Keller hat eine baujahrstypische Deckenhöhe, ist aber für Lager- und Hobbyzwecke bestens geeignet.

Insgesamt eine Immobilie mit tollem Rundumblick zum Schön machen!

Hier können Sie den Lageplan und die Grudrisse vom Keller, Erdgeschoss  und Dachgeschoss herunterladen.

Ausstattung

Die Fußböden sind mit textiler Auslegeware belegt. In der Küche und im Wohnzimmer sind zwei funktionstüchtige Holzöfen vorhanden. Ansonsten wird das Haus mit elektrisch betriebenen Nachtspeicheröfen beheizt. Die Nutzung ist weiterhin zulässig. Die Warmwasseraufbereitung geschieht über Durchlauferhitzer.

Die Fenster im EG sind in den 90er Jahren ausgetauscht worden, eine Terrassentür ist neu. Im DG und im KG sind noch die ursprünglichen Fenster vorhanden.

Das geräumige Bad im EG ist mit WC, Wanne und Dusche ausgestattet. Im Dachgeschoss befindet sich ein weiteres kleines Bad. Die Küche ist ca. 20 Jahre alt und ebenfalls geräumig.

Neu aufgestellt wurde ein ca. 12 m² großer Balkon („Küchenterrasse“) im vergangenen Jahr, die der Vorbesitzer leider nicht lange nutzen konnte. Diese Terrasse ist nahezu uneinsichtig und bestimmt ein schöner Platz im Sommer.

Imposant ist auch der Blick von der Dachterrasse mit einer großen Weite.

Lage

Ein Hideaway in der Nordsee!

Für die einen noch ein Geheimtipp, für die anderen ihr Urlaubs- oder Lebensmittelpunkt. Pellworm mit seinen rd. 1.200 Einwohnern ist recht ursprünglich geblieben. Der Tourismus ist bei Weitem nicht so ausgeprägt wie auf den anderen Inseln.

Die Insel ist nur mit der Autofähre erreichbar. Mehrmals täglich verkehrt die MS „Pellworm I“ zwischen Nordstrand und Pellworm in 35 min. Fahrzeit. Genug Zeit, um den Festlandsstress auf der anderen Seite zu lassen.

Oder bleiben Sie doch für immer!

Pellworm verfügt über eine gute Infrastruktur. Die kleine Schule ist top-ausgestattet, die meisten Häuser sind ans Glasfasernetz angeschlossen (Homeoffice?) und an Versorgungsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf fehlt es auch nicht. Im Hauptort „Tammensiel“ befinden sich ein Supermarkt, eine Bäckerei mit Café, Restaurants, eine Arztpraxis, eine Apotheke, ein Schwimmbad und ein DRK-Gesundheitszentrum.

Das Haus liegt direkt am Junkersmitteldeich, ca. 1,7 km vom Hafen entfernt. Der Badestrand am Leuchtturm ist mit dem Rad oder zu Fuß schnell erreichbar. Rundherum besteht ein toller Weitblick, u.a. auf den Pellwormer Leuchtturm.

Grundstück

Das langgezogene Grundstück hat eine Größe von 837 m² und ist von West nach Ost ausgerichtet. Die Zufahrt zum Grundstück erfolgt von Süden. Eine Garage für 1 PKW ist vorhanden.

Courtagepassus

Der Makler-Vertrag mit uns kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingungen zustande.

Pellworm Immobilien ist als doppelseitiger Provisionsmakler tätig. Das heißt, sowohl Verkäufer und Käufer zahlen eine Courtage von jeweils 2 % zzgl. der geltenden MwSt. auf den Kaufpreis. Die Courtage ist verdient und fällig bei notariellem Vertragsabschluss.

Pellworm Immobilien erhält einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB). Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.

Anfragen

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Irgendetwas ging schief, bitte probieren Sie es nochmal!
Nach Oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.